Aalener Fasnachtszunft zum sauren Meckereck e.V. 2.0


Direkt zum Seiteninhalt

News Generalversammlung 2009

Bericht zur 41. Generalversammlung der Aalener Fasnachtszunft 02. Juli 2009

Am Samstag den 02. Juli fand im Restaurant "Tazero" der Aalener Stadthalle die 41. Generalversammlung der Aalener Fasnachtszunft statt. Dieses Jahr standen wieder Wahlen des Vorstand und Beirats für den Zeitraum der kommenden zwei Jahre an. Es war die Position des Vize Präsidenten neu zu besetzen, da alt-Vize Albrecht Spang nach 32 Jahren dieses Amt abgab.

Präsident Roland Fürst führte durch den Abend und begann mit einem Rückblick auf die vergangene Kampagne, die mit der Veranstaltung des vierten Ostalbnarrentreffens ein gelungenes Highlight hatte. Trotz des schlechten Wetters sei man, dank einer überaus gelungenen Ostalbprunksitzung und einer sehr gut besuchten Abschlussveranstaltung in der Greuthalle, mit einem "finanziellen blauen Auge" davon gekommen. Dies konnte Kassenwart Iring Mäurer in seinem darauf folgenden Kassenbericht bestätigen. Die Veranstaltung des Ostalbnarrentreffen-Wochenendes habe zum Stand 31. April zwar den Kassenbestand des Vereins nicht unerheblich beeinträchtigt, es seien jedoch noch Sponsorengelder offen, die die Bilanz sicherlich ausgleichen werde. An dieser Stelle richtete Präsident Roland Fürst auch Dank an alle Spender, Sponsoren und die Stadt Aalen, insbesondere Oberbürgermeister Martin Gerlach, durch deren organisatorische und finanzielle Unterstützung die Ausrichtung einer Veranstaltung in dieser Größenordnung nicht möglich sei.

Von besonderer Wichtigkeit seien neben dem traditionellen und über die Region hinaus einzigartigen Meckerecks aber auch die Prunksitzungen des Vereins. Neben der Samstagsprunksitzung wurden in der Vergangenheit stets zwei Seniorensitzungen veranstaltet, dies sei inzwischen aufgrund der zurückgestuften Unterstützung der Stadt zu einer besonders schwierigen Herausforderung geworden. Präsident Roland Fürst bemängelte vor allem den Wegfall der kostenlosen Transferbusse, für die Senioren aus den umliegenden Gemeinden. Durch die Reduzierung der Finanziellen Unterstützung könne man nicht mehr neben dem reduzierten Eintritt auch noch kostenlos Kaffee und Kuchen servieren. Diese beiden gravierenden Änderungen wirken sich, so Fürst, stark auf die Besucherzahlen aus, man müsse sich hier etwas einfallen lassen, wie man die Sitzungen stärker fördern könne, schließlich seien die Prunksitzungen und die Seniorensitzungen die Plattform für die Aktiven des Vereins.

Fürst betonte, dass alle Aktiven des Vereins sich durch eine außergewöhnliche Tatkraft ausgezeichnet hätten. Er zog das Fazit "eine gelungene Kampagne auf die wir mit Stolz zurückblicken können" und bedankte sich bei allen Aktiven des Vereins.

In der Vorschau auf die Kampagne 2009/10 wurde die Ausrichtung des Gardetanzturniers am 10. Januar 2010 hervorgehoben. Der Austragungsort sei noch nicht endgültig festgelegt, dies werde aber bald geschehen. Natürlich werden alle traditionellen Veranstaltungen auch in der nächsten Kampagne wieder durchgeführt.

Man werde auch dieses Jahr wieder auf den Reichsstädter Tagen Pfannkuchen verkaufen, obwohl man auch hier zukünftig eine Teilnahme überdenken müsse, da Aufgrund der hohen Standgebühren die Relation zwischen Umsatz und Arbeitsaufwand kaum tragbar geworden wäre. Im letzten Jahr habe man sich entschieden, den altgedienten Faschingswagen in den Ruhestand zu schicken, da sowohl der im Vorfeld notwendige Renovierungsaufwand als auch die Instandhaltungskosten einfach zu hoch geworden seien. Das neue Konzept mit Pavillons sei zwar nicht das seit Jahrzehnten gewohnte Bild, dies habe sich jedoch nicht am Umsatz bemerkbar gemacht und auch die Resonanz von den Gästen sei überwiegend positiv gewesen.

Das weitere Programm der Aalener Fasnachtszunft wird in bekannter und gewohnter Weise durchgeführt, so dürfen sich die Freunde des Faschings auch in der nächsten Kampagne wieder auf die Saisoneröffnung am 11.11. im Löwenkeller freuen und die Kampagne werde sicher, beginnend mit der Maskentaufe am 06.01.2010 über das Gardetanzturnier am 10.01. bis hin zu den Prunksitzungen, dem Rathaussturm und natürlich dem Meckereck zu einem tollen Erfolg werden, so Roland Fürst.
Bei den an diesem Abend anstehenden Wahlen galt es zwei wichtige Ämter neu zu besetzen. Vizepräsident Albrecht Spang wurde an diesem Abend unter großem Applaus und vielen lobenden Worten aus seinem Amt verabschiedet, dass er seit vielen Jahren inne hatte. "So ein Wechsel ist eine Gelegenheit für Neuerungen", so der sichtlich gerührte Albrecht Spang in seiner Abschiedsrede und er wünschte seinem Nachfolger, dem 30-jährigen Beirat Timo Rieg, ein glückliches Händchen. Trotz seines Rücktritts aus dem Amt des Vizepräsidenten bleibt Albrecht Spang dem Verein auch weiterhin als aktives Mitglied treu, so wird er weiterhin das gemischte Ballett betreuen, als Elferratsmitglied den Verein vertreten und auch bei der Organisation der Prunksitzungen die Federführung übernehmen.

Sein Nachfolger Timo Rieg ist seit 8 Jahren sehr aktiv im Beirat tätig, ist seit vielen Jahren in der Maskengruppe des Vereins und schwingt im Männerballett rhythmisch die Hüfte. Er wurde einstimmig in das Amt gewählt.

Auch das Amt des Kassierers galt es, neu zu besetzen. Amtsinhaber Iring Mäurer, der seit Jahren den großen Anforderungen mehr als gerecht wurde, hatte sich entschieden, diesen verantwortungsvollen Posten aus Zeitgründen abzugeben. Als seine Nachfolgerin wurde die langjährige Betreuerin der Maskengruppe Silke Brenner gewählt.

Roland Fürst wurde einstimmig in dem Amt des Präsidenten bestätigt. Er ist nun weitere 2 Jahre in seinem gewohnten Amt als Präsident der Aalener Fasnachtszunft tätig.
Der zweite Vizepräsident Hannsi Gässler wurde ebenfalls im Amt bestätigt.

Amt

2007 - 2009

2009 - 2011

Präsident

Roland Fürst

Roland Fürst

Vize Präsident

Hannsi Gässler

Hannsi Gässler

Vizepräsident

Albrecht Spang

Timo Rieg

Schriftführer

Karin Gässler

Karin Gässler

Kassierer

Iring Mäurer

Silke Brenner

Kassenprüfer

Ilse Schmelzle

Ilse Schmelzle

Kassenprüfer

---

Rudi Ernecker

Beirat

Markus Geisser

Markus Geisser

Beirat

Melanie Kaufmann

Melanie Kaufmann

Beirat

Timo Rieg

Gerhard Lulay

Beirat

Dagmar Mäurer

Dagmar Mäurer

Beirat

Nadine Maier

Nadine Maier

Beirat

Boy-Patrick Vöhringer

Boy-Patrick Vöhringer


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü